The Prog-Thief

Imagine the Crackle by Bellhound Choir

Frontcover CD Imagine the Crackle von Bellhound Choir

Bei aller Liebe, das ist doch Blues-Rock vom feinsten! Aus Dänemark? Christian Hede Madsen? Macht der nicht Stoner-Rock als Sänger und Gitarrst von den Pet the Preacher? Ja, genau der bescherrt uns feinen Blues-Rock. Pure and simple, no Prog. Blues-Rock? Nicht nur. Violine hier und da, Stoner dort und da.

Der Grundkern ist düster und melancholisch. Wie eine dystopische Reise durch (Nord) Europas zukünftige Ödwelt. Wobei uns „Bad Dreams“ mit seiner Violine und slidig gespielter Gitarre in eine Kneipe der Südstaaten der USA versetzt. „No Roads Left to Follow“ nimmt uns mit seinem starken Rhythmus einfach mit. Rock, Ruhe, Rock. „Slow Pain“ beginnt slow, versetzt mich in eine dunkle Bar, Zigarre und Whiskey. Und dann singt singt die Frau am Rhodes, Camilla Munch, mit und es passt. Ich genieße diesen Song laut über Kopfhörer. Überhaupt kann ich kaum einen der 9 Songs hervorheben, mir gefallen alle durchweg sehr gut. „No Roads Left to Follow“, „Slow Pain“, „Havoc“ und „Savior“. Und dort wo Camilla Munch mitsingt.

Backcover CD Imagine the Crackle von Bellhound Choir

Ist das Alternative Blues? Mit Anleihen aus dem Stoner-Rock, textlicher Düsternis, die über „Meine Frau ist Weg und den Hund hat sie auch“ hinaus ist. Violine. Durchdachte Strukturen. Egal in welche Kategorie es gehören mag, die Musik ist einfach gut.

Diese Scheibe lässt sich auch nebenbei gut hören, trotz aller Melancholie. Mit der nötigen Ruhe über Kopfhörer für mich ein Highlight von 2016.
 
Christian Hede Madsen (Guitar, Vocals)
Camilla Munch (Vocals, Rhodes)
Mads Uldall-Jesen (Double Bass)
Søren Stensby (Violin)
Sebastian Wolff (Drums)
 
Ich habe hier die Vinyl in Schwarz plus die enthaltene Promo-CD. Hier höre ich lieber die CD, denn die Vinyl klingt leicht „übersteuert“, besonders wenn Camilla Munch singt und die Gitarre von sich aus schnarrt. Pressung der Vinyl ist ok, leichte Kratzer sind zu hören, aber nicht zu sehen. Klang der CD ist makellos. Der Druck der Cover ist leider von nicht so guter Qualität. Die Musik dafür umso mehr.
CD Imagine the Crackle von Bellhound Choir
 

Die Fotos stammen alle von meiner CD. Die Rechte aller Motive, Logos, Texte und Schriften, die auf den Fotos zu sehen sind, liegen natürlich beim Rechteinhaber.

Offizielle YouTube Videos

J. Specht
info@theprogthief.de